Klopse nach Königsberger Art

Eine Spezialität aus gekochten Fleischklößen in weißer Sauce mit Kapern

500 g gemischtes Gehacktes/ es geht auch nur Schweinehack

Lorbeerblätter, Pimentkörner, Zwiebel mittelgroß, Semmelmehl

Butter, Mehl, Milch, 1Ei, Essig, Zucker, Salz/Pfeffer, ca. ¼ l Milch

1 kleines Glas Kapern

 

Das Gehackte mit einer sehr klein gehackten Zwiebel, Salz, Pfeffer, ca. zwei Esslöffel Semmelmehl und einem Ei vermengen. Anschließend die Masse zu Klopsen formen (Größe je nach Vorliebe)

Die geformten Klopse in einen Topf legen und kaltes Wasser bis die Klopse bedeckt sind dazugeben. In das Wasser kommen 2-3 Lorbeerblätter, 4-7 Pimentkörner sowie ein guter Schuss Essig.

Das Ganze kochen lassen bis die Klopse oben schwimmen. Anschließend ca. 10 min ziehen und die Brühe am besten abkühlen lassen. Sonst flockt es wenn die kalte Milch dazu kommt. Die  Klopse vorher rausnehmen.

Nach dem Abkühlen 2/3Brühe mit 1/3Milch mischen.

In einem extra Topf Butter und Mehl hell anschwitzen und nach und nach das Milch-Brühegemisch aufgießen. Dazwischen immer wieder richtig kochen lassen und rühren bis die gewünschte Konsistenz der Soße erreicht und der Mehlgeschmack verkocht ist. Dann die Kapern (im Ganzen oder gehackt) dazugeben und nochmals kräftig durchkochen und eventuell noch mit etwas Zucker und dem Kapernwasser aus dem Glas abschmecken.