Matjes in Sahnesoße

Matjes in Sahnesoße, der Klassiker, schnell zubereitet, preiswert und einfach lecker mit Pell- oder Bratkartoffeln.

Einkaufsliste:

4 große Salzheringe
zwei Becher süße Sahne
zwei Becher saure Sahne
6 Gewürzgurken
1 große Zwiebel.
Salz /Pfeffer, Piment, Lorbeerblatt
Kartoffeln festkochend

Zubereitung:

Die Salzheringe häuten und filetieren dann mindestens zwei Stunden wässern. In der Zeit die Gewürzgurken in dünne Scheiben schneiden. die Zwiebel ebenfalls in ganz dünne Scheiben schneiden. Am besten die Scheiben noch halbieren. Dann die süße und saure Sahne mit den Gurken und Zwiebeln vermischen den Fisch dazu geben, pfeffern und zwei bis 3 Pimentkörner und ein Lorbeerblatt mit rein. Wenn es dann 12-24 Stunden im Kühlschrank durchziehen kann, ist es lecker. Wem die Soße zu dick oder zu kräftig ist, der kann sie mit Milch oder Sahne aufrühren.
Dazu empfehle ich Bratkartoffeln aber auch Pellkartoffeln passen super.
Wer keine Heringe filetieren möchte der nimmt zwei handelsübliche Packungen Matjesfilet in Öl eingelegt und wäscht von diesem das Öl ab.